Aufräumwochenende vom 16. bis 18. Februar 2018

Vom 16. bis 18. Februar 2018 traf sich eine illustre Runde von Sulzaustubenfreunden, um die Strategie für die nächsten Monate zu besprechen.
Alle Räumlichkeiten und Lagerbereiche wurden kontrolliert und die Bedarfe festgehalten. Aufgaben besprochen, verteilt und grob terminisiert. Ein großer Dank gebührt Wolfram und Stephan für die Organisation und die Verpflegung. Es war ein lässiges Wochenende im tief-winterlichen Salzkammergut.

Viel Holz in der Hütte – Holzeinsatz vom 13. und 14. 2. 2018

Hobbyförster unter sich
Hier reift das frische Holz, bis es verheizt wird

Es ist nun wieder viel Holz in der Hütte. Dank des großartigen Einsatzes einiger Freunde der Sulzaustube konnte unter fachkundiger Anleitung Holz für den Ofen geschlagen werden. Das Frischholz rastet nun, bis es reif fürs Verheizen ist.

 

Allgemeine Informationen

Die Sulzaustube liegt im salzburgerischen Teil des Salzkammergutes bei Strobl am Wolfgangsee im Weißenbachtal östlich des Postalmgebietes. In der halbwegs schneefreien Zeit bieten sich viele unterschiedlich schwierige Gipfel in der Umgebung zur Besteigung an, der Einstieg in die meisten markierten Wanderwege ist direkt bei der Hütte. Eine entsprechende Wanderkarte kann dabei aber sicher hilfreich sein. Ausflüge ins malerische Sankt Wolfgang, in die Mozartstadt Salzburg oder in die Dachstein – Rieseneishöhlen sind nur wenige Beispiele für die Vielfalt, die die Region rund um die Hütte zu bieten hat.

Ziel des Vereins

Seit Jahrzehnten nutzen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus Steyr die Sulzaustube für naturnahe Lager und Projekte. Der Unterstützungsverein für die Sulzaustube hat sich zum Ziel gesetzt die organisatorischen, infrastrukturellen und finanziellen Rahmenbedingungen zu schaffen, damit diese legendäre Hütte weiterhin der Jugendarbeit und Erlebnispädagogik zur Verfügung steht.