Die Sulzaustube im verlängerten Winterschlaf

Aufgrund des aktuellen österreichweiten Gebots des „Social Distancing“ befindet sich auch unsere Sulzaustube in einem verlängerten Winterschlaf.

Um Euch die Schönheit unserer Stube und der umgebenden Natur wieder in Erinnerung zu rufen, habe ich Euch nachfolgend ein Video des Alpenvereins, Sektion Schwanenstadt, eingebunden. Das Ferienlager der Alpenvereinsjugend führte 2019 in die Postalmregion mit der Sulzaustube als Basislager. Trotz mancher Widrigkeiten (kein Fließwasser aufgrund des Starkregens, Anfahrt über Abtenau, da die Mautstraße auf Strobler Seite unpassierbar war) wurde das Lager zum vollen Erfolg. So wurde beispielsweise der Rinnkogel erklommen und sogar ein Auerhahn live beobachtet. Herzlichen Dank an Patrick Aichmayr vom Alpenverein Schwanenstadt, dass wir das Video nutzen dürfen .

Wenn auch Ihr Ähnliches erleben wollt, dann mietet Euch doch bei uns ein. Die aktuelle Buchungssituation ist in unserem Mietkalender einzusehen.
Lg und bleibt gesund
Euer Hüttenwart Thomas

Alpenverein Schwanenstadt genießt Ferienlager in der Sulzaustube

Anfang August verbrachte der Alpenverein Schwanenstadt sein Ferienlager in unserer Sulzaustube. Die Anfahrt gestaltete sich aufgrund der Sperre der Mautstraße (in dern Nacht vom 28. auf 29.7. wurde die Straße zwischen Strobl und Mautstelle an mehreren Stellen unterspült und dadurch unpassierbar) etwas schwierig. Die Schwanenstädter mussten via Salzburg und Golling von der Südseite über die Postalm anfahren.

Der Bericht vom Ferienlager samt umfangreicher Bildergalerie zeugen eindrucksvoll von den Möglichkeiten in der Natur, die man mit der Sulzaustube als Ausgangspunkt hat. Einen herzlichen Dank an den Alpenverein Schwanenstadt, dass Ihr unsere Sulzaustube für Euer Ferienlager genutzt habt. (ts)

Almwanderung mit den Kindern auf die Postalm

Allgemeine Informationen

Die Sulzaustube liegt im salzburgerischen Teil des Salzkammergutes bei Strobl am Wolfgangsee im Weißenbachtal östlich des Postalmgebietes. In der halbwegs schneefreien Zeit bieten sich viele unterschiedlich schwierige Gipfel in der Umgebung zur Besteigung an, der Einstieg in die meisten markierten Wanderwege ist direkt bei der Hütte. Eine entsprechende Wanderkarte kann dabei aber sicher hilfreich sein. Ausflüge ins malerische Sankt Wolfgang, in die Mozartstadt Salzburg oder in die Dachstein – Rieseneishöhlen sind nur wenige Beispiele für die Vielfalt, die die Region rund um die Hütte zu bieten hat.