Vieles neu am ersten Mai

Ein Stadel sollte zur Gewinnung von Bau- und Brennholz bei der Kaspernmahd abgebaut und wenn noch Zeit bliebe, die Stiege seitlich runter zur Straße erneuert werden. Mit diesem Vorhaben trafen sich ein paar Arbeitswillige rund um den Tag der Arbeit in der Sulzaustube.

Das ganze artete dann doch in ein sehr intensives, arbeitsreiches Arbeitswochenende aus. Schwielen an den Händen und Muskelkater werden bei vielen Beteiligten noch länger an diesen sehr erfolgreichen Event erinnern.

Unsere Sulzaustube lädt runderneuert nun noch mehr zum Kommen ein. (ts)

 Die #Sulzaustube mit neuer Terrasse und seitlicher Stiege

Frühjahrsaktion – eine Nacht ab € 50,00

Wir reduzieren die Mietkosten für unsere Sulzaustube für die Monate April und Mai. Eine Übernachtung bieten wir ab sofort um € 50,00 (wochentags im April), € 60,00 (wochentags im Mai), bzw. € 80,00 (am Wochenende) an, egal wie viele Personen.

Social Distancing in der freien Natur ist hier möglich. Die Sulzaustube findet sich fernab der Zivilisation und ist nur durch eine mit Schranken abgesperrte Forststraße zu erreichen. Persönliche Kontakte sind daher äußerst selten und beschränken sich auf wenige Wanderer, die auf dem Weg zum wunderschönen Rinnkogel sind.
Ohne TV und mit sehr schlechtem Mobilfunkempfang sind all die Hiobsbotschaften, Pressekonferenzen, Krisenszenarien sehr weit weg. Beim Lagerfeuer mit der Gitarre in der Hand kommt dann auch schnell Romantik- und Urlaubsstimmung auf.

In unserem Mietkalender ist schnell ersichtlich, ob die Wunschtermine noch frei sind. Bei Fragen ist unser Kontaktformular hilfreich.
Die Schlüsselübergabe erfolgt über eine Schlüsselbox im Zentrum von Strobl.

Bitte die Sulzaustube nur unter Einhaltung der aktuellen Pandemiebestimmungen mieten. Also zum Beispiel innerhalb eines Familienverbunds.

Die Sulzaustube im verlängerten Winterschlaf

Aufgrund des aktuellen österreichweiten Gebots des „Social Distancing“ befindet sich auch unsere Sulzaustube in einem verlängerten Winterschlaf.

Um Euch die Schönheit unserer Stube und der umgebenden Natur wieder in Erinnerung zu rufen, habe ich Euch nachfolgend ein Video des Alpenvereins, Sektion Schwanenstadt, eingebunden. Das Ferienlager der Alpenvereinsjugend führte 2019 in die Postalmregion mit der Sulzaustube als Basislager. Trotz mancher Widrigkeiten (kein Fließwasser aufgrund des Starkregens, Anfahrt über Abtenau, da die Mautstraße auf Strobler Seite unpassierbar war) wurde das Lager zum vollen Erfolg. So wurde beispielsweise der Rinnkogel erklommen und sogar ein Auerhahn live beobachtet. Herzlichen Dank an Patrick Aichmayr vom Alpenverein Schwanenstadt, dass wir das Video nutzen dürfen .

Wenn auch Ihr Ähnliches erleben wollt, dann mietet Euch doch bei uns ein. Die aktuelle Buchungssituation ist in unserem Mietkalender einzusehen.
Lg und bleibt gesund
Euer Hüttenwart Thomas

Sulzaustube war Kulisse für lässiges Musikvideo

Im September wurde in und um die Sulzaustube ein Video des deutschen Rappers, Raggae-Musikers und Sänger Greeen gedreht. In nur wenigen Tagen entstand ein lässiges Video mit wunderschönen Aufnahmen.

Dabei nutzte die Filmcrew sowohl das Innere der Sulzaustube, unsere Feuerstelle. den Holzstadel, als auch die wunderschöne Natur in der Gegend.
@Greeen: Wenn Du wieder einmal die Hacke schwingen willst, dann bist Du herzlich eingeladen. Auch nächstes Jahr wird es wieder ein „Holzwochenende“, unter Insidern auch „Lumberjack“ genannt, geben. (ts)

Alpenverein Schwanenstadt genießt Ferienlager in der Sulzaustube

Anfang August verbrachte der Alpenverein Schwanenstadt sein Ferienlager in unserer Sulzaustube. Die Anfahrt gestaltete sich aufgrund der Sperre der Mautstraße (in dern Nacht vom 28. auf 29.7. wurde die Straße zwischen Strobl und Mautstelle an mehreren Stellen unterspült und dadurch unpassierbar) etwas schwierig. Die Schwanenstädter mussten via Salzburg und Golling von der Südseite über die Postalm anfahren.

Der Bericht vom Ferienlager samt umfangreicher Bildergalerie zeugen eindrucksvoll von den Möglichkeiten in der Natur, die man mit der Sulzaustube als Ausgangspunkt hat. Einen herzlichen Dank an den Alpenverein Schwanenstadt, dass Ihr unsere Sulzaustube für Euer Ferienlager genutzt habt. (ts)

Almwanderung mit den Kindern auf die Postalm

2. Sulzaustammtisch im Zeichen der Planung

Bei idealem Wetter ging der zweite Sulzaustammtisch im Schanigarten des Hotels Mader über die Bühne. Dabei stand das mehrheitlich von weiblichen Teilnehmerinnen geprägte Treffen ganz im Zeichen der Vorplanungen für das Sulzaufest 2019. Dieses findet vom 4. bis 5. Oktober 2019 statt.

Geballte Frauenpower beim Sulzaustammtisch

All jene, die bereits vor vielen Jahren als Steyrer Pfadfinder die Sulzaustube besuchten werden sich jetzt schon freuen. Denn Elfie und Monika werden uns mit ihren legendären Kochkünsten beim Sulzaufest verwöhnen.

Wir stellen vor: Das neue Sulzaulogo

Die Durststrecke aufgrund eines fehlenden Logos für unsere schöne Sulzaustube hat ein Ende. Die Jury hat aus sechs eingereichten Entwürfen den Sieger auserkoren. Wir beglückwünschen die Werbeagentur Werbeberg zum Sieg und bedanken uns ganz herzlich bei der Klasse 2MMA der Höheren Abteilung Grafik- und Kommunikationsdesign der HTL1 Linz.

Nun ist es an uns, das Siegerlogo intensiv für unsere Zwecke zu nutzen.

Sauber, sauber

Drei Tage putzte Andrea gemeinsam mit Helene, Romi und Conny die Sulzaustube und alles was dazugehört, blitz und blank. Aus diesem Grund nehmen wir es ab sofort auch sehr eng mit der Hausschuhpflicht im Stubenbereich! Nachfolgend ein paar Bilder.

Selbst die Frühlingsboten rund um die Sulzaustube scheinten frisch geputzt zu sein.

Logowettbewerb schon jetzt ein voller Erfolg

Die Sulzaustube wird schon in Bälde ein neues Logo haben. Derzeit werden die eingereichten Entwürfe für die Jury vorbereitet, die dann in wenigen Tagen die Entscheidung trifft welches Logo in Zukunft die Sulzaustube repräsentieren wird.
Ich bin auf alle Fälle schon jetzt begeistert von den Einreichungen.
Lg von Thomas
(Webmaster, Wettbewerbsverantwortlicher und Hüttenwart)